Kommentare für Nicole Hecl https://nicole-hecl.de/ Content Marketing & Business Mentoring Tue, 15 Nov 2022 10:11:54 +0000 hourly 1 https://wordpress.org/?v=6.1.1 Kommentar zu Diese Punkte bremsen dich, in deine Sichtbarkeit zu kommen von Gabriele Hartmann https://nicole-hecl.de/diese-punkte-bremsen-dich-in-deine-sichtbarkeit-zu-kommen/#comment-59 Sat, 19 Mar 2022 08:32:11 +0000 https://nicole-hecl.de/?p=15106#comment-59 Liebe Nicole,

das ganze kann ich zu 1000 Prozent unterstreichen. Wie wahr.

Du hast den Prozess durchlebt.

Andere stehen noch davor um von Menschen wie DiR zu lernen.

Danke Hierfür

VG
Gaby

]]>
Kommentar zu An Wut festhalten ist wie Gift trinken und erwarten, dass der Andere dadurch stirbt. von Nicole Hečl https://nicole-hecl.de/an-wut-festhalten-ist-wie-gift-trinken-und-erwarten-dass-der-andere-dadurch-stirbt/#comment-50 Wed, 24 Jan 2018 00:11:36 +0000 http://nicole-hecl.de/?p=544#comment-50 Als Antwort auf A. Beate Kaufmann Winkler ea.

Ich freue mich liebe Beate,
dass du dir die Zeit genommen hast,
meine Gedanken zu dem Thema zu lesen.
Und es ist schön, wenn sie dich zum
Nachdenken angeregen konnten.
Sei in der Umsetzung geduldig und gnädig mit dir!
Du bist ja schon auf dem Weg.
Herzliche Grüße,
Nicole

]]>
Kommentar zu An Wut festhalten ist wie Gift trinken und erwarten, dass der Andere dadurch stirbt. von Nicole Hečl https://nicole-hecl.de/an-wut-festhalten-ist-wie-gift-trinken-und-erwarten-dass-der-andere-dadurch-stirbt/#comment-49 Wed, 24 Jan 2018 00:06:16 +0000 http://nicole-hecl.de/?p=544#comment-49 Als Antwort auf Elisabeth Baroud.

Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst,
meine Blogartikel zu lesen und zu kommentieren,
liebe Elisabeth. Das ist sehr wertschätzend!
Freue mich darauf, dich bald mal persönlich
kennenzulernen.
Herzliche Grüße, Nicole

]]>
Kommentar zu An Wut festhalten ist wie Gift trinken und erwarten, dass der Andere dadurch stirbt. von Elisabeth Baroud https://nicole-hecl.de/an-wut-festhalten-ist-wie-gift-trinken-und-erwarten-dass-der-andere-dadurch-stirbt/#comment-48 Tue, 23 Jan 2018 06:56:40 +0000 http://nicole-hecl.de/?p=544#comment-48 Liebe Nicole, ich kenne unterdrückte Wut sehr gut. Ja, und sie macht krank!
Ich war immer harmoniebedürftig, aufgrund meiner frühen Prägung (meine streitbare Oma mit ihrer Schwiegertochter, die im selben Haushalt lebten. Mein Vater hat sich diesem Hickhack immer entzogen.)
Heute kann ich Konflikte offen ansprechen. Das war ein langer Lernprozess.
Danke für Deinen Artikel!

]]>
Kommentar zu An Wut festhalten ist wie Gift trinken und erwarten, dass der Andere dadurch stirbt. von A. Beate Kaufmann Winkler ea https://nicole-hecl.de/an-wut-festhalten-ist-wie-gift-trinken-und-erwarten-dass-der-andere-dadurch-stirbt/#comment-47 Mon, 22 Jan 2018 09:17:50 +0000 http://nicole-hecl.de/?p=544#comment-47 Ich bedanke mich innigst für diese wertvollen Anregungen. Ja, vieles weiß der Verstand, selbst mein Herz. Es jedoch LEBEN … bedarf einiger… Umsetzung . Aber es nochmal lesen zu dürfen, bedeutet einen Meilenstein in diese Richtung. Danke dafür ♥️. ABKW

]]>
Kommentar zu Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist… von Nicole Hečl https://nicole-hecl.de/wenn-ich-wuesste-dass-es-das-letzte-mal-ist/#comment-46 Fri, 19 Jan 2018 10:08:39 +0000 http://nicole-hecl.de/?p=401#comment-46 Als Antwort auf Esther Moosmann.

Liebe Esther,

ich danke dir für deine Zeilen, welche ich erst verspätet entdeckt hatte.
Ja, ich verstehe, was du meinst.
Es ist schön, dass du deine Liebe deinen Papa fühlen lässt.
Und du hast recht, es muss nicht immer gesagt werden.
Auch wenn ich es gerne höre – ohne die „liebevollen Taten“ dabei, können es nämlich auch leere Worte sein…

Ich möchte dir auf diesem Wege mal für deine ehrlichen Kommentare in „unserer“ FB-Gruppe danken.
Sie regen mich oft zum Nachdenken an…

Liebe Grüße
Nicole

]]>
Kommentar zu Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist… von Esther Moosmann https://nicole-hecl.de/wenn-ich-wuesste-dass-es-das-letzte-mal-ist/#comment-41 Fri, 29 Dec 2017 19:48:27 +0000 http://nicole-hecl.de/?p=401#comment-41 Liebe Nicole,ich danke dir für deine berührenden Worte
bzgl. eines lieben Menschen der von uns geht.

Ich persönlich bin nicht für viele Worte die dem anderen immer wieder sagen, wie sehr man ihn liebt usw. Das spürt jemand ohne Worte. So habe ich das empfunden immer wenn jemand gegangen ist, der mir nahe stand.
Mein Vater lebt zB. schon mehr als 15 Jahre mit Krebs. Ich bin sehr glücklich darüber, dass er immer noch lebt und, ich weiß, dass ich auch ein bisschen dazu beigetragen habe. Vielleicht verstehst du was ich meine?

Liebe Grüße
Esther Moosmann

]]>
Kommentar zu Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist… von Nicole Hečl https://nicole-hecl.de/wenn-ich-wuesste-dass-es-das-letzte-mal-ist/#comment-40 Fri, 29 Dec 2017 12:46:03 +0000 http://nicole-hecl.de/?p=401#comment-40 Als Antwort auf Martina.

Liebe Martina,
ich danke dir für deine lieben Worte.
Es ist schön, wenn meine Gedanken in dem Blogartikel dich dazu bewegen, achtsamer zu werden.
Beginnen darfst du mit der bewussten Änderung des Wortes „muss“ in das Wort „darf“.
Du wirst spüren, es nimmt den Druck aus vielen Dingen heraus und du wirst irgendwann mehr Dankbarkeit empfinden.

Danke für deine herzlichen Wünsche.
Auch ich wünsche dir und deinen Lieblingsmenschen ein gutes und gesundes 2018!
„Bleib so wie du bist“ – mein Grundkern, ja 😉 Ansonsten bin ich auf meinem Lebensweg, die beste Version meiner Selbst werden zu wollen.
Und da ist Veränderung unabdingbar.

Herzliche Grüße, Nicole

]]>
Kommentar zu Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist… von Martina https://nicole-hecl.de/wenn-ich-wuesste-dass-es-das-letzte-mal-ist/#comment-39 Fri, 29 Dec 2017 10:28:41 +0000 http://nicole-hecl.de/?p=401#comment-39 Liebe Nicole, deine Worte berühren mich so sehr. Ich sitze hier und weine,während mir bewusst wird, wie unachtsam ich durchs Leben gehe. Immer nur arbeiten, hetzen, keine Zeit für dies und jenes, was ich eigentlich gerne gemacht hätte. Bin nur noch müde und lustlos etwas zu unternehmen, sodass ich sogar meine Freunde vernachlässige. Ich muss unbedingt etwas daran ändern. Ja, a c h t s a m e r werden, meine Familie, meine Freunde und alles was mir lieb und teuer ist, genießen und wertschätzen.

Vielen Dank, liebe Nicole, dass du mich daran erinnert hast, dass das Leben nicht unendlich ist.
Ich wünsche dir und deinen Lieben alles, alles Liebe und Gute für das kommende Jahr. Bleib so wie du bist. Danke und herzlichste Grüße Martina ❤❤❤❤

]]>
Kommentar zu Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist… von Nicole Hečl https://nicole-hecl.de/wenn-ich-wuesste-dass-es-das-letzte-mal-ist/#comment-38 Tue, 14 Nov 2017 11:52:00 +0000 http://nicole-hecl.de/?p=401#comment-38 Als Antwort auf Elisabeth Baroud.

Liebe Elisabeth,
jedes Gefühl, das wir haben, darf sein.
Denn sie gehören dazu. Wenn wir unsere Gefühle ablehnen oder weg haben wollen, wollen wir einen Teil von uns „weg haben“ bzw. lehnen etwas in uns ab.
Wir dürfen unsere Gefühle wertfrei wahrnehmen und hinspüren.
Und du hast recht, so schwer es manchmal fällt, wir kennen den Seelenplan unseres Gegenübers nicht.
Es ist schön, dass es Menschen wie dich gibt, die solch eine wertvolle Arbeit leisten.
Ich bin mir sicher, für viele Kinder bist du wie ein Licht im grauen Alltag. Schön, dass es dich gibt!

]]>